Kategorien
Lifestyle

Rezept: Gebackener Schafskäse

Ihr habt auf Instagram abgestimmt und wolltet unbedingt dieses Rezept sehen – also, hier ist es! 🙂

Da ich  mich in letzter Zeit wieder gesünder ernähren möchte, habe ich dieses Rezept neu ausprobiert und es hat mir sehr lecker geschmeckt. Es ging sehr schnell und ist sehr gesund.

 

Zutaten für 1 Person:

  • 125 g Schafskäse
  • 1 Zucchini
  • 3 Tomaten
  • 1/2 rote Paprika
  • 1 EL Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano (getrocknet)

 

Zubereitung:

Heize den Ofen auf 200°C vor. Wasche das Gemüse und schneide es klein.

Gebe das Gemüse in eine Schüssel, füge das Öl, Salz und Pfeffer dazu und vermenge alles gut.

Gib den Schafskäse in eine Auflaufform, verteile das Gemüse rund herum und bestreue alles mit Oregano.

Anschließend alles für 20 Minuten backen.

Et Vóila!

Facetune_23-02-2018-20-11-52

 

Zeigt mir wie immer gern eure Kreationen dieses Rezeptes auf Instagram, indem ihr mich verlinkt! 🙂

 

xoxo

Nadja♥

Kategorien
Lifestyle

Rezept: Gebratener grüner Spargel

Heute habe ich wieder ein gesundes, einfaches und schnelles Rezept für euch! 🙂 Es geht wirklich wiedermal super schnell und ist ganz einfach.

 

Zutaten:

  • 6 Stangen grüner Spargel
  • 2 EL Sesamöl
  • 2 EL Sojasauce
  • Knoblauch, Pfeffer und Salz

7516777296_IMG_5088

Zubereitung:

Für die Marinade alle Zutaten (außer den Spargel) zusammenrühren.

Den Spargel hälften und für ca. 5-10 Minuten in der Marinade einlegen.

Marinierten Spargel in eine Pfanne geben und die restliche Marinade dazugeben und alles ca. 5-10 Minuten anbraten.

7516777296_IMG_5084

7516777296_IMG_5089

 

Et Vóila!

7516777296_IMG_5097.JPG

7516777296_IMG_5094

 

Zeigt mir wie immer gern eure Kreationen dieses Rezeptes auf Instagram, indem ihr mich verlinkt! 🙂

 

xoxo

Nadja♥

Kategorien
Lifestyle

Rezept: Vegane Schoko-Pancakes

Auf Instagram habe ich letztens dieses Foto geteilt und die Anfrage nach dem Rezept war groß. Also – here we go! 🙂

IMG_0496.JPG

 

Zutaten:

  • 60 g Dinkelmehl
  • 140 ml Reismilch (geht auch Soja-, Mandel- oder Kokosmilch)
  • 20 g Agavendicksaft
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 TL gemahlene Vanille (Kein Vanillezucker)
  • 15-20 g Amaranth
  • nach Belieben Kakaopulver (zum Backen, nicht das Getränk)

 

  • Kokosöl zum Braten
  • 1 Banane und Beeren zum Dekorieren

 

Zubereitung:

Alle Zutaten (bis auf den Amaranth) miteinander vermengen bis ein flüssiger Teig entsteht.

Anschließend den Amaranth unterheben.

Kokosöl in der Pfanne erhitzen und die Pancakes braten.

Et Vóila!

E44E6A68-09FE-4216-8C90-2C42E8C4C8FB.jpg

 

Zeigt mir wie immer eure Kreationen dieses Rezeptes auf Instagram, indem ihr mich verlinkt! 🙂

 

xoxo

Nadja♥

Kategorien
Lifestyle

Rezept: Nudeln mit Brokkoli-“Sahne”-Soße (vegan)

Heute habe ich wieder ein super leckeres, veganes Rezept für euch, welches bei mir letztens ganz spontan entstanden ist. 🙂

 

Zutaten für eine Person:

  • Nudeln eurer Wahl (Ich habe Vollkorn-Dinkel-Nudeln verwendet)
  • 1/2 Brokkoli
  • 150-200 ml Reis Creme Cuisine von dm Bio
  • Salz und Pfeffer, nach Belieben
  • Knoblauch, nach Belieben

 

Zubereitung:

Zunächst die Nudeln kochen und den Brokkoli klein schneiden.

Die Reis Creme und die Gewürze in eine Pfanne geben, ein wenig aufkochen und den Brokkoli dazugeben und kochen.

IMG_3274IMG_3277

Nachdem die Nudeln fertig sind, diese abtropfen lassen und in die Pfanne zu dem Brokkoli geben.

IMG_3279IMG_3280

Alles zusammen so lange bei niedriger Hitze köcheln lassen bis sich eine cremige Soße ergibt.

IMG_3285

 

Et Vóila!

img_3287.jpg

IMG_3301

 

 

Zeigt mir, wie immer, gern eure Kreationen dieses Rezeptes auf Instagram, indem ihr mich verlinkt! 🙂

 

xoxo

Nadja♥

Kategorien
Lifestyle

Rezept: Vegane Käsespätzle

Heute habe ich mal ein etwas deftigeres Rezept für euch – vegane Käsespätzle! Wie immer super einfach und schnell zuzubereiten. Und sie kommen definitiv an das “Original” ran! 🙂

Kategorien
Lifestyle

Rezept: Zucchini-Puffer

Heute habe ich mal wieder ein Rezept für euch. Und zwar, wie immer, eines das super einfach ist und schnell zuzubereiten ist – ZUCCHINI-PUFFER!

Wer liebt Zucchini noch so sehr wie ich? 🙂

 

Zutaten für 1 Person:

  •  1 1/2 bis 2 Zucchini (ca. 200 g)
  • 1/2 kleine Zwiebel
  • 40 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 1/2 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

 

Zubereitung:

Zucchini klein raspeln und Zwiebeln klein schneiden.

IMG_2659IMG_2658

Die klein geraspelten Zucchini nun mit den restlichen Zutaten (außer dem Olivenöl) vermengen.

IMG_2656IMG_2657

Olivenöl in der Pfanne erhitzen, kleine Puffer formen und in der Pfanne anbraten.

IMG_2655IMG_2653

Und schon sind die Zucchini-Puffer fertig!

IMG_2649

Et Vóila!

img_2652.jpg

 

Dazu mache ich gerne einfach einen Joghurtdip aus Sojajoghurt Natur und allerlei Gewürzen! 🙂

Zeigt mir wie immer eure Kreationen dieses Rezeptes auf Instagram, indem ihr mich verlinkt! 🙂

 

xoxo

Nadja♥

Kategorien
Lifestyle

Rote Bratkartoffeln (inspiriert durch Attila Hildmann)

Wer die vegane Küche kennt, kennt auch Attila Hildmann. Er ist mein absoluter Lieblingskoch, wenn es um die vegane Küche geht. Von ihm habe ich auch dieses super leckere Rezept, welches ich ein wenig abgewandelt habe.

 

Zutaten:

  • ca. 200 g Kartoffeln (ich nehme immer schon vorgeschnittene, gekochte Kartoffeln aus dem Glas, weil das einfach viel schneller geht)
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2-3 getrocknete Tomaten in Öl
  • Ein wenig frischer Basilikum
  • Öl (Ich verwende immer entweder Rapsöl oder Olivenöl)
  • Gewürze: Chili und Paprikapulver (edelsüß und rosenscharf)
  • Eine Prise Salz

 

Zubereitung:

Wenn ihr ungekochte Kartoffeln verwendet, müsst ihr die Kartoffeln natürlich erstmal kochen und diese etwas abkühlen lassen. Um Zeit zu sparen, empfehle ich euch, die Kartoffeln schon am Abend vorzukochen und sie im Kühlschrank zu lagern. Für Bratkartoffeln ist es sowieso besser, vorgekochte Kartoffeln zu nehmen, da leicht warme Kartoffeln leichter beim Anbraten zerfallen.

Die Kartoffeln müsst ihr dann nur noch in dünne Scheiben schneiden.

Nun schneidet ihr die Zwiebel, den Knoblauch, den Basilikum und die getrockneten Tomaten in kleine Stückchen. Anschließend das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel, den Knoblauch und die getrockneten Tomaten anbraten.

IMG_1442

Nach ca. 3 bis 5 Minuten könnt ihr die Kartoffeln hinzugeben und diese mit anbraten bis diese schön angebraten sind.

IMG_1443IMG_1446

Wenn die Kartoffeln gut angebraten sind, könnt ihr das Tomatenmark und die Gewürze nach Belieben hinzugeben – und alles vermengen.

6241768160_IMG_2504

Nun alles noch für ca. 5-10 Minuten anbraten.

Et voilà!

6174582576_IMG_2532

 

Ich hoffe, dieses Rezept gefällt euch und ihr probiert es mal aus! Solltet ihr davon ein Foto auf Instagram hochladen, verlinkt mich gerne auf eurem Bild, dann kann ich es liken! ♥

xoxo

Nadja ♥

Kategorien
Lifestyle

Rezept: Pfanni-Mini-Knödel mit Tomaten

Dieses Rezept gehört zu einem meiner absoluten Lieblinge! Wenn ich mal nicht weiß, was ich kochen soll, koche ich dieses Gericht! Es geht super schnell und schmeckt unglaublich lecker! Probiert es unbedingt aus! 🙂

 

Zutaten für 1 Person:

  • 1/2 bis 1 Packung Mini-Knödel gefüllt mit Frischkäse von Pfanni
  • 3-5 getrocknete Tomaten in Öl (je nachdem wie ihr es mögt)
  • 4-6 Cherry-Tomaten (je nachdem wie ihr es mögt)
  • 1 EL Olivenöl
  • Gewürze: Pfeffer, Paprika edelsüß, Chili
  • frischer Basilikum (je nach Belieben)

 

Zubereitung:

  • Die Pfanni Mini-Knödel nach Packungsanweisung kochen.IMG_0616
  • Die getrockneten Tomaten, die Cherry-Tomaten und den Basilikum klein schneiden
  • Das Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die getrockneten Tomaten, die Cherry-Tomaten und ein wenig vom Basilikum anbraten.

DSCN1081

  • Die Mini-Knödel abgießen und in die Pfanne hinzugeben.
  • Alles zusammen nochmal 3-5 Minuten anbraten
  • Würzen (ich würze immer nach Gefühl 🙂 ) und den restlichen geschnittenen Basilikum hinzugeben

 

Et voilà

 

IMG_8994

 

xoxo

Nadja♥

Kategorien
Lifestyle

Rezept: Einfacher und leichter Sommer-Salat

Heute möchte ich ein super einfaches Rezept für einen Sommer-Salat mit euch teilen! Ich bin zur Zeit total auf dem Zucchini-Paprika-Trip und mache viele Gerichte mit diesen tollen Gemüsesorten. Egal ob als Beilage, als Begleiter beim Picknick oder für die nächste Grill- oder Garten-Party, dieser Salat ist super einfach und total lecker!

Zutaten für eine Person:

  • 1/2 bis 1 Zucchini
  • 1 Paprika (Ich mische immer zwei verschiedene Farben, um den Salat farbenfroher zu machen :))
  • 1 Packung Salatfix “Paprika-Kräuter” von Knorr (Ja, ich weiß – ist nicht die gesündeste Variante, aber ich habe bis jetzt kein besseres Dressing für mich gefunden – wenn ihr eines habt, könnt ihr natürlich auch dieses verwenden)
  • Olivenöl
  • Wasser

DSCN1147

Zubereitung:

Zucchini und Paprika waschen und in kleine Würfel schneiden.

DSCN1153

Das klein geschnittene Gemüse in eine Salatschüssel geben und das Dressing nach Packungsanleitung anrühren. Das Dressing über den Salat geben und den Salat ca. 10 bis 15 Minuten ziehen lassen (um so länger man den Salat ziehen lässt um so besser schmeckt er, meiner Meinung nach). 🙂

Et voilà!

DSCN1160

Aufpeppen könnte man den Salat beispielsweise noch mit Feta-Käse oder weiterem Gemüse.

Anrichten tue ich diesen Salat gern in so einer Bambusschale:

**

 

Ich hoffe, dieses Rezept gefällt euch und ihr probiert es mal aus! Solltet ihr davon ein Foto auf Instagram hochladen, verlinkt mich gerne auf eurem Bild, dann kann ich es liken! ♥

xoxo

Nadja ♥

 

 

 

 

** Affiliate-Link!

Kategorien
Lifestyle

Rezept: Gnocchi Pomodoro

Ich liebe liebe Gnocchis und könnte mich tatsächlich nur davon ernähren! ♥

Aus diesem Grund möchte ich heute eines meiner Lieblingsrezepte mit euch teilen. Das Rezept ist wirklich super easy und dauert zwischen 10 und 15 Minuten – also auch perfekt, wenn man mal keine Lust hat, lange in der Küche zu stehen und trotzdem frisch und gesund essen möchte.

Wenn ihr das Gericht nachmacht und ein Bild auf Instagram teilt, könnt ihr mich gern markieren! 🙂

Hier nun die Zutaten für 1 Person:

  • 1 halbe Packung Gnocchi (ich habe hier die normalen genommen, ihr könnt aber natürlich auch die Vollkorn-Variante nehmen)
  • 5 Cocktailtomaten
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • ein paar getrocknete Tomaten in Öl
  • Frischer Basilikum (nach Belieben)
  • 1 Knoblauchzehe und  1/2 Zwiebel
  • Chilli-Gewürz und Gewürz “Paprika edelsüß” (nach Belieben)
  • Salz und Pfeffer (nach Belieben)
  • 1 Esslöffel Olivenöl

 

  • Gnocchi nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen bis sie an der Wasseroberfläche schwimmen.
  • Zwischenzeitlich die Zwiebel, die Knoblauchzehe, die Tomaten (frische und getrocknete) und den Basilikum klein schneiden.
  • Die Zwiebeln und den Knoblauch in Olivenöl anbraten. Nach 1 bis 2 Minuten die frischen, geschnittenen Cocktailtomaten, die getrockneten Tomaten und den Basilikum dazugeben. Diese ein paar Minuten mit anbraten.

DSCN1081

  • Gehackte Tomaten aus der Dose hinzugeben und aufkochen.
  • Nach Belieben würzen.
  • Gnocchi abgießen und zu der Soße hinzugeben
  • Kurz umrühren und anrichten

et voilà 🙂

Gnocchi Pomodoro
Gnocchi Pomodoro ♥

 

Ich hoffe, euch hat dieser Post gefallen und ihr macht diese leckere Rezept bald nach! Vergesst nicht, mich auf euren Bildern zu markieren! ♥ 🙂

 

xoxo

Nadja♥